Kontakt
Holzdach

Schöner Wohnen unterm Dach – Mit Abseitenwand und Kniestocktüren (Drempeltüren)

Viele Bauherren nutzen die Abseite um Platz zu schaffen. Wertvoller Stauraum statt verstaubte Ecke dank der Abseitenwand.

Kniestocktür

Durch eine Abseitenwand - mindestens 100 cm hoch - erhalten Sie im Dachgeschoss vernünftige Stellflächen für Regale und Kommoden. Durch den Einbau einer Kniestocktür können Sie den Stauraum hinter der Wand optimal nutzen und schaffen Platz für Koffer, Bücher oder die Skiausrüstung. Das kostet nicht viel und ist schnell und sauber zu montieren.

Einbauvorschlag.

Der Platz von der Kniestocktür aus ist beidseitig ca. 1m nutzbar. Bei einer 8 m langen Abseitenwand machen Sie den kompletten Stauraum mit nur 3 Türen optimal zugänglich.

Kniestocktür

Achten Sie bei Kniestocktüren auf diese Merkmale:

  • Weiße Türoberfläche mit umlaufender Kante in Möbelqualität
  • Sauberer Abschluss mit weißen Kunststoff-Deckleisten auf Gehrung
  • Weiß beschichteter Rahmen mit umlaufender Hohlkammer-Dichtung
  • Praktische Aufclips-Scharniere zum Ausrichten und Abnehmen der Tür

Für alle Anforderungen die passende Kniestocktüre:

  • Für Wandöffnungen von 30x30 bis 90x160 cm maßgefertigt möglich
  • Ab Breite über 70 cm zweiflügelig
  • Optional mit WärmeSchutz (U-Wert 0,7) und als Blower-Door-Ausführung (a-Wert 0,04)
  • Auf Wunsch auch 5-eckig oder feuerhemmend

Quelle: Wellhöfer Treppen GmbH & Co.KG

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG